Die NachwuchsTurner

In der Turnfamilie Mettlen darf der Nachwuchs nicht fehlen: So beginnt das Kennenlernen des Turnens bereits im frühen Alter mit dem Mutter-Kind-/Vater-Kind-Turnen und endet mit dem turnerischen Erwachsen-werden in der Mädchenriege Gross oder Knabenriege Gross. Die beiden Trägervereine DTV und STV setzen alles daran, möglichst eine abwechslungsreiche Turnzeit mit Spiel und Spass, aber auch Fleiss und Wettkampf zu bieten.

Die Einteilung in die Riegen geschieht dem Alter entlang. Dadurch können die Jugendlichen dem Alter entsprechend gefördert und gefordert werden. Die Alterseinstufung sieht bei der Turnfamilie Mettlen wie folgt aus:

Natürlich kommt neben der altersbedingte Einteilung auch die Meinung unserer LeiterInnen zum Tragen: Wir möchten nicht, dass ein NachwuchsTurner sich überfordert oder allein gelassen fühlt.

Alle NachwuchsTrainer freuen sich über neue Gesichter in der Turnhalle - auch auf dich! Schau einfach bei den einzelnen Riegen in der Turnhalle Mettlen vorbei.

Wer mehr über die Zusammensetzung der Organisation wissen will, kann sich bei den beiden Jugendverantwortlichen Sabrina Widler und Roger Engeli über das Kontaktformular melden.